hochzeitsfotograf

 

 
test.jpg

Herzlich willkommen auf der „Über mich“-Seite. Ihr wollt demnach ganz genau wissen, mit wem Ihr es zu tun habt. Kann ich gut verstehen. Denn aus Erfahrung weiß ich, dass sich ein Paar wie auch die Einzelperson ein möglichst natürliches Foto wünscht. Und zu diesen ungezwungen locker wirkenden Aufnahmen kommt es nur, wenn zwischen Fotograf und Model ein Vertrauensverhältnis entsteht. Wenn die „Chemie“ stimmt, dann passen auch die Bilder.

Der Tatsache, dass ich ursprünglich aus Sankt-Petersburg stamme, verdanke ich, dass Ihr mir Eure Wünsche neben Deutsch und Englisch auch auf Russisch mitteilen könnt. Mein Wunsch, Emotionen über Bilder ausdrücken zu können, diese Leidenschaft steckt schon sehr lange in mir. Fotograf lässt sich ja als „Lichtzeichner“ übersetzen und in der Tat, hat es mir zunächst die kunstvolle Malerei angetan. Da mir vorschwebte, später einmal als Illustrator tätig zu sein, widmete ich mich ca. 10 Jahre dieser interessanten Materie.

Unter anderem entschloss ich mich zu einem Studium am Institut of Design in Düsseldorf. Dort entdeckte ich auch meine Faszination für das „Lichtzeichnen“ – die Fotografie. Vom Spiel mit Licht und Schatten war ich so fasziniert, dass ich zunächst mit der Schwarz-Weiß-Fotografie experimentierte. Während des Studiums fotografierte ich viel analog und entwickelte die Bilder selbst im Labor. Die aufregenden Zeiten der analogen Fotografie und die Spannung, ob die Aufnahmen tatsächlich gelungen waren, möchte ich nicht missen. Dadurch trainierte ich mein Talent, das Motiv von Beginn an, ohne spätere aufwendige digitale Nachbearbeitung, optimal in Szene zu setzen.

Wer das Spiel mit Licht und Schatten beherrscht, der kann auch Farben besonders leuchten lassen. So hielt ich auf Landschaftsaufnahmen die beeindruckende Natur fest und nahm auch immer wieder einzelne Personen im Porträt in den Fokus. Meine Reiselust hält indessen ungebrochen an. Wie Ihr in meinem Reiseblog sehen könnt, reizt es mich besonders, Land und Leute als Backpacker kennenzulernen. Da mich auch gesellschaftliche Themen sehr interessieren, habe ich zum Beispiel im Porträt Menschen in Altenheimen und somit visuell auch deren Lebensgeschichten festgehalten.

Ein Schlüsselerlebnis besonderer Art hatte ich als Gast auf der Hochzeit eines befreundeten Paares. Ehrensache, dass ich meine Kamera dabei hatte und so meine ersten Hochzeitsbilder entstanden. Das Paar in dieser glücklichen Zeit zu begleiten und diese Momente für immer festzuhalten, machte mir so viel Spaß, dass ich mich entschloss, fortan als Hochzeitsfotograf und fürs Paarshooting unterwegs zu sein. Wobei auch weiterhin das Porträt zu meinem Portfolio als Fotograf gehört.

So – nach dieser etwas ausführlicheren „Über mich“-Darstellung könnt Ihr Euch hoffentlich ein gutes erstes Bild von mir machen. Jetzt würde ich aber gerne schöne Bilder von Euch anfertigen. Nehmt doch einfach Kontakt mit mir auf und teilt mir Eure Wünsche mit. Victor Gurov – Hochzeitsfotograf aus Leidenschaft in Essen Stadt freut sich auf Euch und das spannende Shooting.

 
Hochzeitsfotograf aus Essen
Hochzeitsfotograf in Wuppertal